Seite zurück
Version 1.0 Gerhard - Hermann Kuhlmann, Februar 2015

Notizen von Margarete (Hete) Teutmeyer aus den letzten Kriegstagen bis Ende 1945 (20)

23. Juli 1945

Walter Fischer kommt auf einen  Transport per Eisenbahn Richtung Hannover durch Detmold. Der Zug hält aber nicht an,  er hat einen Zettel rausgeworfen, der bei Fischers abgegeben wurde. Heinrich Kämper[1] kommt aus Frankreich zurück.

29. Juli 1945

Otto Gyer und Pimpf besuchen Hans, sie sind auch heile aus dem Krieg zurück.

5. August 1945

Marianne Manhenke ist sehr krank, wir besuchen sie. Abends bei Mossi getanzt.

10. August 1945

Krämers sind heute ausgezogen. Sie haben ihre Räume in jämmer­lichem  Zustand hinterlassen. Wir freuen uns trotz alledem.

12. August 1945

Wir waren gegen Abend zum Tanzen.


[1] Gehört zum Hof Warweg.

Seite vor