Seite zurück
Version 1.0 Gerhard - Hermann Kuhlmann, Februar 2015

Notizen von Margarete (Hete) Teutmeyer aus den letzten Kriegstagen bis Ende 1945 (10)

1. Mai 1945

Gerücht Hitler Selbstmord, Goebbels ebenfalls. Dönitz übernimmt den Oberbefehl. Wozu? Für uns ist der Krieg doch längst zuende. In der Nacht 2 Schaflämmchen und 3 Schweine gestohlen.

3. Mai 1945

Ich liege mit einer Nierenbeckenentzündung im Bett. Ruth-Eva[1] bringt Stamino[2] mit. Das verspricht gute Hausmusik. Gerücht: Friedensangebot Himmlers an Amerika und England.

6. Mai 1945

Irme vergißt die brütende Pute. Die Eier sind kalt geworden. Gerüchte, daß Rommel, Mölders und Prien noch leben.

8. Mai 1945

Frieden? König Georg von England wird zu den Deutschen sprechen. Wir haben keinen Strom und können nicht mithören.


[1] Stets gemeint Ruth Eva Kläs, geborene Peters. (Auskunft Ursula Finne August 2013)

[2] Stamino war Sänger am Theater in Erfurt und Ruth Eva Kläs kannte ihn daher. Er war als Soldat in Detmold stationiert und Ruth traf ihn dort im Offizierskasino wieder. (Auskunft Ursula Finne August 2013)

Seite vor